20171019-_MG_0899OsloParklet
1/23
20171019-_MG_0905OsloParklet
2/23
20171019-_MG_0992OsloParklet
3/23
20171019-_MG_1016OsloParklet
4/23
20171019-_MG_1124OsloParklet
5/23
20171019-_MG_1229OsloParklet
6/23
20171019-_MG_1244OsloParklet
7/23
20171019-_MG_1330OsloParklet
8/23
20171019-_MG_0899OsloParklet 6
9/23
20171019-_MG_0982OsloParklet 7
10/23
20171019-_MG_1229OsloParklet 5
11/23
20171019-_MG_1337OsloParklet 4
12/23
20171019-_MG_1351OsloParklet 2
13/23
20171019-_MG_1371OsloParklet 3
14/23
20171019-_MG_1170OsloParklet 8
15/23
20171019-_MG_1292OsloParklet 9
16/23
Parklets_Bygulv
17/23
Parklets_Cafe
18/23
Parklets_Chill
19/23
Parklets_Portal
20/23
Parklets_Riss
21/23
Parklets_Skog
22/23
Parklets_Sykkel
23/23

Parklets 2.0 Oslo’s “autofreie Innenstadt”-Projekt

Content

Parklets 2.0 – Oslo’s “autofreie Innenstadt”-Projekt
Studio Oslo Landschaftsarchitekten (SOLA) hat in Zusammenarbeit mit Vestre ein robustes, modulares Parklet System entwickelt, dass miteinder kombiniert und angepasst werden kann, und dadurch den jeweiligen individuellen, städtischen Bedürfnissen zugeschnitten werden kann. Das Projekt ist ein wichtiger Beitrag zu Oslo’s “autofreie Innenstadt” Projekt, bei dem der Verkehr bis zum Jahr 2020 aus der Innenstadt ausgeschlossen warden.
Die Stadt Oslo hat in temporäre Installationen als ersten Eingriff investiert bei dem die Parklets eine führende Rolle einnehmen. Für die Stadt ist es wichtig, dass die Parklets zugänglich und robust sind, um den klimatischen und gegenwärtigen Anforderungen standzuhalten. Die Parklets sind sowohl ein Test bei dem Übergang zwischen dem heutigen Oslo und dem zukünftigen autofreien Oslo als auch ein Startpunkt für die Gespräche zwischen den Stadtteilen und der Stadtverwaltung bevor der Gemeinderat den endgültigen Änderungen des Strassenbildes zustimmt.

Das Konzept
Die Parklets sind temporäre Installationen, die den Bürgersteig erweitern und die Parkplätze durch städtisches Leben ersetzen. Sie tragen zu einem grüneren und lebendigeren Stadtbild bei, mit erhöhter Bepflanzung und bieten neue Funktionen und mehr Sicherheit für die Fussgänger und Radfahrer. Parklets schaffen neue Treffpunkte in bereits bestehenden Strassen, inspirieren zu einer neuen Form des Stadtlebens und haben einen erwiesenen positiven ökonomischen Einfluss auf die umliegenden Geschäfte.

Die Konstruktion – kundenspezifische Zusammensetzung
Parklets 2.0 besteht aus einem funktionalem Rahmen (Basis Modul) mit regulierbaren Stützen, um den Zugang zu gewährleisten  und das optionale Geländer schützt vor dem vorbeifahrenden Verkehr. Die unterschiedlichen Boden Module erweiteren und aktivieren den Gehweg und eine breite Auswahl an Möbel Elementen können miteinander kombiniert werden, um Parklet “Persönlichkeiten” zu schaffen. SOLA hat eine Serie mit kundenspezifischen Konfigurationen entwickelt für eine Vielzahl von “Persönlichkeiten”, die wichtige urbane Funktionen wie z.B. Essen im Freien, Transport, Pflanzen, Treffen und Aktivität erfüllt. Dennoch erleichtert die Standardisierung der Parklets 2.0 das Design, die Planung und den Produktionsprozess, indem es eine gebrauchsfertige Lösung anbietet, um den Fokus des Benutzers und der Stadtverwaltung auf den Inhalt und die Ideen zu lenken.

Der Hersteller
Für dieses qualitative hochwertige Produkt ist SOLA eine Partnerschaft mit Vestre eingegangen, um die Herstellung und Lieferung der Parklets 2.0 als neues Möbelkonzept im Stadtbild zu sichern. Vestre ist ein führender Hersteller von Design Möbeln für Städt, Parks and den öffentlichen Raum mit 70-jähriger Erfahrung. Die Produkte warden in Norwegen und Schweden hergestellt mit erstklassigen Materialien und gleichbleibender hoher Qualität, die eine wartungsfreie Nutzung über viele Jahre garantiert. Die Module bestehen aus feuerverzinkten und pulverbeschichteten Stahlteilen und PEFC zertifizierten skandinavischen Kiefernholz, das mit Leinöl impregniert ist. Diese Materialien garantieren die lange Lebensdauer und Sicherheit gegen Feuer, Verkehr und Probleme des Durchrottens. Die Durchlässigkeit der Parklets schützt gegen Wasserschäden und die Bepflanzung unterstüzt die lokalen Oberflachen grosse Mengen Wasser aufzunehmen. Das modulare System der Parklets macht es möglich diese abzubauen und an anderer Stelle wieder aufzubauen. Diese Flexibilität und Wiederverwertung hilft dabei eine wiedererkennbare Handschrift im Stadtbild von Oslo zu schaffen, auf dem ambitinierten Weg zur urbanen Transformation.

Produkte

Karte

Auf Wunschliste gesetzt