Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung informiert über das Erheben und Nutzen personenbezogener Daten auf unserer Website. Die Datenschutzerklärung beinhaltet Daten, auf die Sie einen Anspruch haben, wenn diese von unserer Website erhoben werden, sowie allgemeine Daten zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Vestre, vertreten durch den Geschäftsführer, ist verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Unternehmen. Für Besucher der Website ist die Angabe von personenbezogenen Daten in Verbindung mit Dienstleistungen wie Versenden von Newslettern oder Katalogen freiwillig. Grundlage für die Datenverarbeitung bildet das Einverständnis jedes Einzelnen, sofern nicht anders angegeben.

Webanalyse und Cookies:

Als ein wichtiger Teil bei der Erstellung einer nutzerfreundlichen Website dient das Verhaltensmuster der Besucher auf der Website. Für die Datenanalyse verwenden wir das Analysewerkzeug Google Analytics.

Google Analytics verwendet Cookies (kleine Textdateien, die die Website auf dem Computer des Nutzers speichert), die die IP-Adresse der Nutzer registrieren und über die Bewegungen im Internet jedes einzelnen Nutzers informieren. Die Statistik gibt beispielsweise Antwort auf folgende Fragen: wie viele besuchen verschiedene Seiten, wie lange dauert der Besuch, von welchen Websites kommen die Nutzer und welche Browser werden verwendet. Mit den Cookies ist es uns nicht möglich, Informationen zu Ihrer Website-Nutzung mit Ihnen als Einzelperson zu verknüpfen. Mit Cookies verknüpfte Daten werden 14 Monate nach ihrer Registrierung automatisch gelöscht. Die Nutzung von Cookies können Sie selbst verwalten.

Die von Google Analytics erhobenen Daten werden auf den Servern von Google in den USA gespeichert. Empfangene Daten unterliegen Googles Datenschutzrichtlinien.

IP-Adressen sind definiert als personenbezogene Daten, da sie sich zu einer bestimmten Hardware und somit zu einer Einzelperson zurückverfolgen lassen. Die IP-Adresse jedes Nutzers wird anonymisiert, bevor die Daten von Google gespeichert und verarbeitet werden. Dadurch lässt sich die anonymisierte IP-Adresse nicht zur Identifizierung des einzelnen Nutzers verwenden.

Newsletter:

Unsere Newsletter basieren auf vertraglichen Vereinbarungen. In unseren Newslettern informieren wir über Aktuelles aus allen Fachbereichen und Dienstleistungen unseres Unternehmens sowie über Events. In Zusammenhang mit der Anmeldung zum Newsletter erheben wir Ihre E-Mail-Adresse. Dies ist obligatorisch. Außerdem können Sie auf freiwilliger Basis Ihren Vornamen und Nachnamen angeben. Diese Daten nutzen wir, um die Informationen, die wir Ihnen zusenden, bestmöglich anzupassen. Beispielsweise sind vereinzelte Veranstaltungen nur für bestimmte Unternehmen und Positionen relevant. Den Vertrag schließen Sie ab, wenn Sie selbst über unsere Bestellseite um Zusendung des Newsletters bitten. Die erhobenen Daten werden nicht mit anderen Unternehmen geteilt und gelöscht, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie keine weiteren Informationen von uns erhalten möchten. Die Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn wir Rückmeldung erhalten, dass die E-Mail-Adresse nicht mehr aktiv ist. Die Datenverarbeitung für den Newsletter erfolgt durch MailChimp. In Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters führen wir statistische Erhebungen zur Nutzung, zur Anzahl der Leser sowie darüber, was gelesen wird. Dies soll uns ermöglichen, unseren Lesern möglichst viele relevante Themen anzubieten.

Katalogbestellung:

Das Versenden von Katalogen erfolgt nur auf Bestellung durch den Nutzer auf der Website. Die Adresse und andere Daten werden nicht gespeichert. Ein Eintrag in die Newsletter-Liste erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch.

Rechte:

Auf Nachfrage hin hat jeder das Recht auf grundlegende Auskunft darüber, wie personenbezogene Daten in einem Unternehmen verarbeitet werden. In dieser Datenschutzerklärung geht es darum, welche Daten von uns erhoben werden und wie wir diese verwenden. Wenn Sie in einem der Systeme von Vestre registriert sind, haben Sie das Recht auf Einsichtnahme in Ihre eigenen personenbezogenen Daten. Sie können ebenfalls darum bitten, dass fehlerhafte oder falsche Daten korrigiert oder gelöscht werden. Ihre Forderung wird innerhalb von 30 Tagen bearbeitet. Alle Anfragen im Hinblick auf Einsichtnahme in personenbezogene Daten richten Sie bitte an [email protected]