Trondheim investiert 300 Millionen NOK in die Förderung des urbanen Lebens und Stärkung der Identität der Stadt

Ein 17 Jahre langes Umgestaltungsprojekt von Trondheims wichtigstem urbanen Raum ist abgeschlossen. Der Platz Torvet wurde von einer verkehrsreichen Kreuzung in einen markanten Treffpunkt mit großzügigen Flächen, Kunst und gemütlichen Aufenthaltsbereichen umgestaltet, der das Stadtbild aufwertet, für mehr Aufenthaltsqualität sorgt und neue Impulse für Handel und Veranstaltungen setzt.

Trondheims wichtigster urbaner Raum

1000 äußerst variable öffentliche Sitzgelegenheiten

Eine eigene Möbelserie sollte das i-Tüpfelchen des Projekts werden, aber ...

Die April-Serie ist unaufdringlich und funktional, ohne die Wirkung der Hauptelemente zu beeinträchtigen

Gute Zusammenarbeit als solides Fundament für ein gelungenes Projekt

Gewinner des Landschaftsarchitekturpreises 2020

Times Square, New York

Se case