Aufhebung von Unterschieden durch ein Freibad und einen Treffpunkt im Järva-Bad in Stockholm

Im Sommer 2020 wurde das Järva-Bad in Stockholm eröffnet – ein Freibad mit einem universell ausgelegten Treffpunkt. Das Ziel des Projektes bestand darin, Unterschiede aufzuheben, indem die Schwimmkünste der Einwohner verbessert und die Lokalbevölkerung einen attraktiven Sammelplatz erhielt.

Design, das passt

Ein großer Fahrradparkplatz und modernisierte Straßen

ØYA: gesellige und nachhaltige Treffpunkte auf dem weltweit umweltfreundlichsten Musikfestival

Se case